Alemannia Aachens Torjäger Mergim Fejzullahu fällt vorerst aus

Aachen: Mergim Fejzullahu fällt vorerst mit starker Zerrung aus

Bei Alemannias Spiel in Düsseldorf war er die größte Attraktion, Mergim Fejzullahu schoss ein Tor selbst, ein anderes bereitete er vor. Aber jetzt bangt der Verein um den quirligen Angreifer, der am Sonntag schon vorzeitig mit muskulären Problemen ausgewechselt werden musste.

<

p class="text">

Per Ultraschall wurde eine starke Zerrung ausgemacht. Der Torjäger wird vorerst aus dem Trainingsbetrieb genommen. Sein Einsatz beim Spitzenspiel am Sonntag gegen Borussia Dortmund II ist gefährdet, sagt sein Trainer Fuat Kilic. „Ende der Woche müssen wir sehen, wie die Behandlung anschlägt.“

(pa)