Alemannia Aachen: Steven Rakk unterschreibt neuen Vertrag

Neuer Vertrag : Alemannia bindet Defensivspieler für zwei Jahre

Die Alemannia hat den Vertrag mit einem weiteren Spieler verlängern können. Der Defensivspieler bleibt dem Regionalligisten bis zum 30. Juni 2021, also zwei Jahre, sicher erhalten.

Wie die Alemannia am Freitag mitteilte, wird Steven Rakk weiter dem Klub zusammenarbeiten. Der in der Abwehr vielseitig einsetzbare Akteur war erst in dieser Spielzeit neu zu den Schwarz-Gelben gestoßen. Dabei absolvierte er acht Einsätze. Zuvor kam der 20-Jährige bereits bei 56 Spielen für den KSV Hessen Kassel in der Regionalliga Südwest zum Einsatz.

„Steven hat sich in den letzten Wochen über gute Trainings- und Spielleistungen für einen neuen Vertrag empfohlen. Auf ihn ist immer Verlass, wenn die Mannschaft ihn braucht. Zudem besitzt er noch großes Entwicklungspotential“, freut sich Fuat Kilic über die weitere Zusammenarbeit.

„Ich fühle mich in Aachen sehr wohl und möchte mich in den nächsten beiden Jahren zum einen persönlich weiterentwickeln und zum anderen natürlich der Mannschaft helfen, die gemeinsam gesteckten Ziele zu erreichen“, kommentiert Steven Rakk sein weiteres Engagement am Tivoli.

(red)
Mehr von Aachener Nachrichten