Köln: Köln verpflichtet Karlsruhes Rechtsverteidiger Bader

Köln : Köln verpflichtet Karlsruhes Rechtsverteidiger Bader

Bundesliga-Absteiger 1. FC Köln hat zweieinhalb Wochen nach dem Saisonende seinen Kader für die neue Spielzeit fast schon komplett. Vom Drittligisten Karlsruher SC verpflichteten die Rheinländer Rechtsverteidiger Matthias Bader.

Der 20-Jährige, der einen Vertrag bis 2021 unterschrieb, ist nach Lasse Sobiech (FC St. Pauli), Louis Schaub (Rapid Wien), Niklas Hauptmann (Dynamo Dresden) und Benno Schmitz (RB Leipzig) schon der fünfte Neuzugang für die kommende Zweitliga-Saison.

„Matthias war in der abgelaufenen Saison beim KSC eine feste Größe und hat nachgewiesen, warum er als großes Talent gilt”, sagte Kölns Sportchef Armin Veh über den gebürtigen Pforzheimer Bader, der von der U16 bis zur U20 alle Junioren-Auswahlmannschaften des Deutschen Fußball-Bundes durchlief.

(dpa)
Mehr von Aachener Nachrichten