Beim 1. FC Köln fallen gegen Union Berlin mehrere Spieler aus

Nach der Winterpause : Köln fehlen gegen Union mehrere Spieler

Fußball-Zweitligist 1. FC Köln startet nach der Winterpause ohne mehrere Fußball-Profis in den Ligabetrieb. Marco Höger, Vincent Koziello, Matthias Lehmann, Louis Schaub und Noah Katterbach fallen beim Auswärtsspiel gegen den 1. FC Union Berlin am Donnerstag (20.30 Uhr) aus, wie der Coach des Bundesliga-Absteigers, Markus Anfang, am Dienstag sagte.

Fraglich sei ein Einsatz von Verteidiger Lasse Sobiech in der Partie gegen den Konkurrenten im Kampf um den Aufstieg. Unklar ist zudem die Situation bei Mittelfeldspieler Dominick Drexler, der am Dienstag krank war.

Die prominenten Neuzugänge des FC, Johannes Geis und Florian Kainz, könnten hingegen spielen. Mit Bezug auf Geis, der von FC Schalke 04 gekommen war und dort lange nicht gespielt hatte, sagte Anfang: „Er braucht jetzt einfach Spiele - am besten Wettkampfspiele. Ich hoffe, dass er sich schnell reinarbeitet und dann schnell zu einem Leistungsträger werden und uns nach vorne bringen kann.“ Über den ehemaligen Bremer Kainz sagt der Coach: „Auch wenn er erst seit kurzem da ist, wird er uns schon jetzt helfen können - und natürlich auf Sicht.“

Vor den verbleibenden 16 Spieltagen sieht Anfang sein Team unter Druck. „Wenn man aufsteigen will, braucht man eine hohe Punktzahl. Wir müssen auf jeden Fall eine richtig gute Rückrunde spielen“, sagte Anfang. Der FC ging als Tabellen-Zweiter in die Winterpause, einen Punkt hinter Spitzenreiter Hamburger SV und zwei Zähler vor dem FC St. Pauli. Union Berlin überwinterte mit fünf Punkten weniger auf Rang vier.

(dpa)
Mehr von Aachener Nachrichten