Kerkrade: Eagles aus Deventer rupfen Kerkrade

Kerkrade: Eagles aus Deventer rupfen Kerkrade

Ehrendivisionär Roda Kerkrade wurde im Heimspiel von den Go Ahead Eagles mit 1:4 arg gerupft. Zudem verloren die Südlimburger auch noch Ard van Peppen durch eine Gelb-Rote Karte (48.).

Dem schnellen Flügelspiel der Gäste aus Deventer hatte die Mannschaft von Ruud Brood nur wenig entgegenzusetzen. Durch einen Doppelschlag von Jarchinio Antonia (9./10.) ging Go Ahead mit 2:0 in Führung, bevor Mitchell Donald mit seinem Anschlusstreffer für neue Hoffnung sorgte. Doch Xander Houtkoop erhöhte noch vor der Pause auf 3:1 (34.).

Gegen neun Kerkrader Feldspieler sorgte anschließend Erik Falkenburg für das 4:1-Endresultat.

(zva)
Mehr von Aachener Nachrichten