1. Sport

Leipzig: „Ciao Michael”: Ballack trifft bei eigenem Abschied dreimal

Leipzig : „Ciao Michael”: Ballack trifft bei eigenem Abschied dreimal

Nun ist der „Capitano” auch ganz offiziell in Fußball-Rente. Welt-Prominenz von Didier Drogba über Andrej Schewtschenko bis hin zu Startrainer José Mourinho gaben Michael Ballack nochmals auf dem Rasen die Ehre - und der einstige Kapitän der deutschen Nationalmannschaft krönte am Mittwoch seinen eigenen Abschied mit gleich drei Toren.

Bundestrainer Joachim Löw erlebte das 3:4 (2:1) von Ballacks Freundes-Team gegen eine Weltauswahl in Leipzig auf der Tribüne mit. „Er war eine Lichtfigur im Fußball. Er hat bei allen Vereinen die Mannschaften mitgerissen. Er war in diesen Jahren einer der besten Spieler”, lobte Bundestrainer Löw am Ende im MDR den Ex-Chemnitzer und erwiderte das Friedensangebot von Ballack.

Gemeinsam mit Miroslav Klose, Torsten Frings, René Adler, Bernd Schneider und anderen ehemaligen Begleitern durfte der gebürtige Sachse nochmals den Jubel von 45 000 Fans genießen. Zwei Tore für Ballack&Friends erzielte der Hauptdarsteller das Abends persönlich (21. und 40. Minute). „Zecke” Neuendorf (50.) für Ballacks Freunde sowie Drogba (27. und 58.), André Schürrle (55.) und Ballack (64.), der in der zweiten Halbzeit das Trikot der Weltauswahl trug, erzielten die weiteren Treffer des Abends.

(dpa)