1. Sport
  2. CHIO

Warendorf: Springreiter-Legende Hans Günter Winkler gestorben

Kostenpflichtiger Inhalt: Warendorf : Springreiter-Legende Hans Günter Winkler gestorben

Springreiter-Legende Hans Günter Winkler ist nach Angaben der Deutschen Reiterlichen Vereinigung vom Montag im Alter von 91 Jahren gestorben. Mit fünf Goldmedaillen ist Winkler der erfolgreichste Reiter der Olympia-Geschichte. Winkler gewann in seiner Karriere außerdem eine Silber- und eine Bronzemedaille.

eürmhBt udewr dre tieeRr orv llame urhcd esnei tiRet mti dre ueStt alHal eib ned pOnsecmlhiy Sepneli 5.961 Wkrinle eretlztve shci in der enrset denuR edr neiE-zl und cndnaacsgu-hEtsetfMishnn so swrceh, adss re eimb eineRt skraet zmneehcrS .heatt woblhO re Hlaal mebi tenewiz hranDugcg kmua fhenel noe,knt turg hin eid teSut oneh Flrhee muz G.-lpdDpoeol

Der i,etRre red tfo imt seemin nStanepzim H„G”W gfruene w,ured aengnw lwizema nde elziTenit-lE eib emctfntihelaesetrsW. nrlkieW atsetetr in rmeh als 001 neNaennpiroiest für ide hceeudts hf.nnMctasa eienS rirereKa dbeeente enWrikl 1986 in Anhea,c wo er relidam beim OICH dne roeGßn sreiP nanwg.e Er eritlhe ertäsp riazeheclh unAnein,uhegczs tanredru sad oßreg d.euetvsBdnuszknierre nreiWkl war vrailem .hitratvreee nSeei eelttz uarF ebbiDe btasr 0211 hnac enemi aentl.ufiRl