Aachen: Rio, CHIO und Pferde im Schaufenster

Aachen: Rio, CHIO und Pferde im Schaufenster

Das Partnerland des CHIO in der Aachener Soers wird in diesem Jahr die Region Rio de Janeiro (Brasilien) sein.

Und Rio, da kann man fast sicher sein, wird die Geschäftsinhaber motivieren, ihre Schaufenster schon vor dem Beginn des Reitturniers am 29. Juni zu gestalten. Zahlreiche Unternehmen haben sich bereits beim Schaufensterwettbewerb angemeldet, um mit liebevoll gestalteten Auslagen die Menschen in der Region zum Schaufensterbummel einzuladen.

Der Schaufensterwettbewerb wird gemeinsam vom Aachen-Laurensberger Rennverein (ALRV), unserer Zeitung, dem Märkte- und Aktionskreis City (MAC) und der Stadt Aachen angeboten. Teilnehmen können aber selbstverständlich auch Geschäftsleute aus den Kreisen Düren und Heinsberg. Welches Geschäft nun mit Kreativität, Unterhaltungswert, Themenbezug zum CHIO und handwerklicher Leistung am meisten überzeugt, das entscheiden die Kunden und unsere Leser, die per SMS, Coupon oder Telefon abstimmen können. Details dazu erfahren Sie in der nächsten Zeit in unserer Zeitung.

Die Geschäftsleute, die am Wettbewerb teilnehmen wollen, sollten sich beeilen. Die Anmeldefrist endet am kommenden Montag, 14. Mai.

Ansprechpartnerin ist Svenja Hein, 0241/9171182, E-Mail: Svenja.Hein@chioaachen.de. Grund zur Freude haben die Geschäftsinhaber schon jetzt. Alle Teilnehmer am Schaufensterwettbewerb erhalten für den Samstagabend, 7. Juli, zwei Sitzplatzkarten für die NetAachen-Tribüne.