Ijsbrand Chardon nur noch mit vier Pferden

Ijsbrand Chardon nur noch mit vier Pferden

Ähnlich erging es Aachen-Debütant Georg von Stein, dessen Führpferd sich eine leichte Verletzung in einem Gelenk zuzog und deshalb auch „aus dem Rennen” genommen wurde. Von Stein nahm es mit Galgenhumor: „Es ist nichts ernstes. Ich hoffe nur, die anderen vier halten durch.”

Mehr von Aachener Nachrichten