Die Silberne Kamera geht an Eric Knoll aus Frankreich

Die Silberne Kamera geht an Eric Knoll aus Frankreich

Seit 1999 wird mit der Silbernen Kamera das beste internationale Pferdesportfoto von der Sparkasse Aachen, dem Rheinischen Sparkassen- und Giroverband und dem Aachen-Laurensberger Rennverein (ALRV) ausgezeichnet.

In diesem Jahr geht die begehrte Auszeichnung an den Franzosen Eric Knoll, der in seinem Foto zeigt, wie imposant ein Hindernissprung aus einer anderen Perspektive aussehen kann — im Bild ist Philipp Weishaupt beim Turnier Saut Hermés in Paris zu sehen. Bereits im vergangenen Jahr war Knoll unter den Preisträgern, damals allerdings auf Platz drei.

2. Platz: Luz Müller.

Platz 2 geht an die Aachenerin Luz Müller mit einem Bild vom CHIO 2017. Es ist Luciana Diniz auf ihrem Pferd Fit for Fun zu sehen. Das Bild trägt den Namen „Team Spirit“.

3. Platz: Annette Dölger.

Aus der Hecke auf das Podest: Mit ihrem Foto von Julia Krajewski auf ihrem Top-Pferd Samourai du Thot beim CCI4 in Luhmühlen belegt die Braunschweigerin Annette Dölger den dritten Platz.

(tys)
Mehr von Aachener Nachrichten