1. Sport
  2. CHIO

Aachen: Deutsche Voltigierer wollen Nationenpreis: „Zusätzlicher Ansporn“

Kostenpflichtiger Inhalt: Aachen : Deutsche Voltigierer wollen Nationenpreis: „Zusätzlicher Ansporn“

Die einen mögen es märchenhaft, die anderen futuristisch: Zur Musik von „Alice aus dem Wunderland“ wird Neuss-Grimlinghausen turnen, Köln-Dünnwald beschäftigt sich mit „Zeit und Raum in der Zukunft“. Am Samstag eröffnen die Voltigierer ab 8 Uhr in der Albert-Vahle-Halle den CHIO Aachen.

Nneeb dne sVsheoaeerrjgrni mTasoh rüBtiezws udn siitanrK oBe ath errneBtdanusini uUrlas gmeaR tmi toirkV B,wiützsre kJinna nHd,alei kriE s,eOe nkaiaJ ,Drkse Sahra yKa dnu noaCrni fauKn heri -rTprTuneo ,oneubfaegt ied htcin rnu mu dne Sige in ha,Aenc dsnnroe cuah um sad ikTtce für dei ME fAnagn gtuAus ni ichberofsErd bei Wine nkefm.pä onetirNim drwi ma gStnano. Dei Kerlön upGerp ist bireset imnotnri.e

2160 anlkger im ioeonNrriltsi-eepigantV bemi OHCI edi hesnrzcsfiöa lNtemniynha.ao r„iW tenert an, um uz gnee,wn“in lwli Rmage ni iesemd harJ ewiedr ehir erVtiireogl reovn ense.h s„sDa rhrFcnieak eseltzt Jhar nnwgeeno t,ha ist üfr uns urn chno nie ziselucrzhtä no.rsnp“A