CHIO 2020 in Aachen: Termine und Programm

CHIO Aachen : CHIO 2020: Termine und Programm

In Aachen trifft auch 2020 wieder Weltklasse-Pferdesport auf die besondere Atmosphäre in der Soers: Vom 29. Mai bis zum 7. Juni 2020 werden beim CHIO Aachen wieder alle fünf Nationenpreise in den Disziplinen Dressur, Springen, Vielseitigkeit, Fahren und Voltigieren ausgetragen.

Der CHIO 2020 beginnt am Freitag, 29. Mai, mit den Voltigierprüfungen.

Das große Auftaktwochenende lockt gleich danach: Am Samstag, 30. Mai, findet die Show „Pferd & Sinfonie“ im Deutsche Bank Stadion statt.

Am Sonntag, 31. Mai, können alle Aachener und Zugereisten sich dann wieder auf den Soerser Sonntag freuen. Der traditionelle kostenlose Publikumstag ist seit seiner Einführung zum 100-jährigen Bestehen des Aachen-Laurensberger Rennvereins 1998 für die meisten Aachener „der“ Eröffnungstag des Reitturniers — der offiziellen Eröffnungsfeier am Dienstag und des vorgezogenen Voltigierprogramms zum Trotz.

Am Montag, 1. Juni, sollte dann wieder der Empfang des Partnerlandes auf dem Aachener Marktplatz anstehen.

Der offzielle Startschuss zum Turnier fällt wie gewohnt am Dienstag, 2. Juni, mit der großen Eröffnungsfeier im Hauptstadion. Hier werden sich nicht nur die teilnehmenden Nationen, sondern auch das Partnerland 2020 präsentieren.

Ein besonderes Highlight ist dann der Große Preis von Aachen, der am Sonntag, 7. Juni, entschieden wird, ehe im Hauptstadion der finale Abschied der Nationen gefeiert wird.

Mehr Informationen zu den einzelnen Wettbewerben und das komplette Programm zum CHIO 2020 finden Sie auf der CHIO-Webseite.

(red)
Mehr von Aachener Nachrichten