Aachen: Balkenhol-Pferd auf Weg der Besserung

Aachen: Balkenhol-Pferd auf Weg der Besserung

Anabel Balkenhol darf weiter auf die EM-Teilnahme hoffen. Ihrem Pferd Dablino gehe es wieder besser, berichtete die Dressurreiterin aus Rosendahl am Freitag in Aachen. „Es ist nicht so schlimm wie befürchtet. Ich hoffe, dass ich ihn Montag wieder reiten kann”, sagte Balkenhol, die am Vortag auf einen Start beim CHIO in Aachen verzichten musste.

Dablino hatte sich eine Prellung zugezogen. Das deutsche Team mit Christoph Koschel (Hagen am Teutoburger Wald) mit Donnperignon, Matthias Rath (Kronberg) mit Totilas und Isabell Werth (Rheinberg) mit El Santo hatte trotzdem den Nationenpreis gewonnen.

Mehr von Aachener Nachrichten