1. Sport

Köln: 1. FC Köln will mit Patrick Helmes über dessen Zukunft beraten

Köln : 1. FC Köln will mit Patrick Helmes über dessen Zukunft beraten

Fußball-Bundesligist 1. FC Köln will mit dem seit Monaten ausfallenden ehemaligen Nationalspieler Patrick Helmes schnell über dessen ungewisse sportliche Zukunft sprechen. Das kündigte Manager Jörg Schmadtke in der „Bild”-Zeitung (Montag) an.

„Natürlich hat sich nicht alles so entwickelt, wie wir uns das vor Wochen noch erhofft haben. Wenn es für ihn keinen Sinn mehr machen sollte, wäre es unheimlich traurig für ihn und sportlich ein großer Verlust für uns”, ergänzte Schmadtke.

Der seit Monaten wegen eines Knorpelschadens in der Hüfte pausierende Helmes ging noch im Dezember von einem Comeback im Kölner Team aus. „Ich kenne meinen Körper, und ich glaube an meinen Körper - wartet mal ab”, hatte der frühere Nationalspieler dem „Express” gesagt.

Der 30-Jährige hat wegen der langwierigen Blessur in dieser Saison noch keine Erstligapartie für den Aufsteiger bestritten. In der vergangenen Spielzeit hatte Helmes bei 27 Einsätzen mit zwölf Treffern maßgeblich zur Rückkehr des Bundesliga-Premierenmeisters in die deutsche Eliteklasse beigetragen.

(dpa)