Rom: Mahner Europas: EU-Kommissionspräsident Juncker würdigt Papst

Rom : Mahner Europas: EU-Kommissionspräsident Juncker würdigt Papst

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat Papst Franziskus bei der Karlspreisverleihung in Rom dafür gedankt, dass dieser als Mahner Europa ins Gewissen rede. Immer wieder rufe er die ursprünglichen Werte Europas ins Gedächtnis.

Das Kirchenoberhaupt erinnere daran, dass die Europäer ihre Verantwortung und gewaltiges Potenzial besser ausschöpfen könnten und müssten - für Flüchtlinge, für soziale Gerechtigkeit, für den Ausgleich zwischen Menschen und Völkern, erklärte Juncker am Freitag bei der feierlichen Zeremonie im Apostolischen Palast.

Franziskus lebe vor, dass Solidarität und Nächstenliebe nicht nur wohlklingende Worte seien, sondern Werte, die immer wieder aufs Neue zu Haltung und Handeln verpflichteten.

(dpa)
Mehr von Aachener Nachrichten