Düren: Sonntag setzt sich der vierte Kinderkarnevalszug in Bewegung

Düren: Sonntag setzt sich der vierte Kinderkarnevalszug in Bewegung

„Dass Karneval ein Kulturgut ist, brauche ich Ihnen ja nicht zu erklären”, sagte Dürens Vizebürgermeister Hubert Cremer am Montag. Dennoch ließ er es sich nicht nehmen zu erläutern, warum es aus seiner Sicht wichtig ist, bereits Kinder an das Brauchtum heranzuführen.

„Nur wenn man etwas wirklich gerne tut, tut man es gerne”, schlussfolgerte er. „Spaß an der Freud” - das könnte auch die passende Überschrift für den Dürener Kinderkarnevalszug sein, der am Sonntag zum vierten Mal durch die Innenstadt zieht. Am Montag wurde im Rathaus das Programm vorgestellt.

Noch bevor sich der närrische Lindwurm um 14 Uhr in Bewegung setzte (Zugweg siehe Kasten), ist er bereits ein Rekord: 1700 Teilnehmer - 1300 bunt kostümierte Kinder und 400 Musiker - wollen für Stimmung sorgen. Für Dürens Kinderprinzen Jannik I. wird der Umzug zum Höhepunkt seiner Regentschaft, begleitet wird er von den kleinen Tollitäten aus den Stadtteilen: Dominik II. aus Mariaweiler, die Gürzenicher Kinderprinzessin Fabienne I. und das Kinderprinzenpaar Kevin I. und Charlene I. aus Rommelsheim sind standesgemäß auf einem eigenen Wagen dabei. Mehr als 100000 Wurfartikel werden alleine die Fußgruppen unter das närrische Volk bringen - Bonbons und Material der Prinzenwagen nicht eingerechnet.

„Bei den Zusagen für 2011 wird einem fast Angst und Bange”, sagte der Dürener Ex-Prinz und Kinderzug-Initiator Michael Linn augenzwinkernd. Es sei gut möglich, dass im kommenden Jahr der neue Rekord noch einmal überboten wird. „Der Kinderkarnevalszug macht langsam Schule”, sagte Mitorganisatorin Gudrun Franzen erfreut. Sonntag sind 400 Schüler in Klassenverbänden dabei.

Wurfmaterial und Musik werden für alle Gruppen vom Verein „Kinderkarnevalszug 2006/2007” gefördert. „Ohne die große Hilfe der Sponsoren wäre der Zug nicht finanzierbar”, sprach Michael Linn allen Einzelhändlern, Unternehmen, Privatpersonen und Unterstützern ein herzliches Dankeschön aus.

Doch auch vor dem Kinderkarnevalszug wird in der Stadt gefeiert: Ab 11.11 Uhr findet unter dem Motto „Kinder für Kinder” ein buntes Programm auf dem Rathausplatz statt. Höhepunkt wird gegen 15 Uhr der Empfang aller Zugteilnehmer und der kleinen närrischen Herrscher sein.