Kreis Düren: „Sonjas Prinzen“ sind die besten Volleyballer im Sand

Kreis Düren: „Sonjas Prinzen“ sind die besten Volleyballer im Sand

Die brasilianische Sandstrandatmosphäre, an die man gerne beim Beachvolleyball denkt, ließ die aktuelle Wetterlage ein wenig vermissen. Dennoch ging es bei der 11. Ausgabe des BFW-Turniers auf der Beachvolleyball-Anlage des Dürener Turnvereins mit Spaß und Einsatz hoch her.

32 Teams zu je drei Spielern, gemischt aus Männern und Frauen, traten an den Netzen gegeneinander an. Einerseits auch um den Champion zu finden, andererseits aber vor allem für viel Spaß und die gute Sache. Pünktlich zum Finale wich der zwischenzeitliche Regen auch wieder einigen Sonnenstrahlen.

Der Erlös der Veranstaltung unterstützt die Ausrichter vom BFW Düren bei ihrem Einsatz für Blinde und Sehbehinderte. So sorgten auch Mitarbeiter des Fördervereins ehrenamtlich an Buffet und Technik für einen reibungslosen Ablauf. Der DTV stellte seine Anlage zur Verfügung.

„Die 32 Plätze waren wieder ratzfatz belegt“, freut sich der Vorsitzende Wilhelm Beißel, „nur beim Außenpublikum würden wir uns über ein wenig mehr Resonanz freuen.“

Auf den Sandplätzen ging es vor allem um den Spaß am Spiel, was sich auch an den Teamnamen ablesen ließ. Spielpaarungen wie „Heino, Hannelore und die Schwarzwälder Kirchtorte“ gegen „Die Entdeckung der Langsamkeit“ waren da keine Seltenheit. Bei Ermüdungserscheinungen stand eine örtliche Krankenkasse mit einem Zelt zur Massage und Gesundheitsberatung bereit. Ins Finale schafften es schließlich mit „YMCA“ gegen „Sonjas Prinzen“ zwei junge Teams.

Das Endspiel gewannen „Sonjas Prinzen“ schließlich souverän und das Trio durfte sich über den Siegerpokal freuen. Sonja Thommessen aus dem Siegerteam wurde zur besten Spielerin gekürt, Mannschaftskollege Fabian Brümmer erhielt die Auszeichnung bei den Herren. Urkunden und Süßigkeiten gab es auf der abschließenden Siegerehrung durch den stellvertretenden Bürgermeister Thomas Floßdorf freilich für alle Teilnehmer. Zudem wurden Fanartikel und Karten für die SWD-Powervolleys verlost.

(heb)
Mehr von Aachener Nachrichten