Siersdorf: Siersdorf startet mit Peter und Angelika in die Session

Siersdorf: Siersdorf startet mit Peter und Angelika in die Session

Mit der Proklamation von Prinz Peter V. und Prinzessin Angelika (Töller) startet die IG Rosenmontagszug Siersdorf am Samstag, 13. November, in die Session. Im Saal Thoma werden die beiden ab 20 Uhr offiziell vom Vereinsvorsitzenden Hannes Vonderhagen in ihr Amt eingeführt.

Zunächst wird sich jedoch der scheidende Prinz Franz Josef I. (Errens) nach der tragischen zurückliegenden Session mit Bauer Hannes und seinem Gefolge bei den Siersdorfern verabschieden und sein Zepter an seinen Nachfolger übergeben. Dieser hat sich vorgenommen, mit seinem stattlichen Gefolge den Siersdorfer Jecken eine stimmungsreiche Karnevalszeit zu bescheren. Begleitet wird der feierliche Akt wie in jedem Jahr von einem bunten Programm aus Musik und Tanz, durch das Sitzungspräsident Stefan Weidenhaupt führen wird.

Die IG geht zurück auf den Rosenmontag 1965, als einige Siersdorfer Narren sich aufrafften und in bunten Kostümen und in kleinen Gruppen durch die Dorfstraßen zogen. Einige Jahre später kam es zur Gründung der IG, und am Rosenmontag 1969 zog zum ersten Mal wieder ein organisierter Karnevalszug durch Siersdorf.