Heinsberg: Schwimmtag des TuS Oberbruch

Heinsberg: Schwimmtag des TuS Oberbruch

Das Hallenbad Heinsberg war Treffpunkt vieler Schwimmfreunde. Kein Wunder, lockte doch der Slogan „Da mach ich mit” der Schwimmabteilung des TuS Oberbruch im 100-jährigen Jubiläumsjahr.

Der Andrang war dementsprechend nach Eröffnung gegen 10 Uhr bestens, der Tatendrang war groß. Am Nachmittag wurden bereits über 250 Teilnehmer registriert, wobei die Stunden-Rennen erst ab 16 Uhr starteten und hier sich auch ein großer Andrang abzeichnete.

Für alle Teilnehmer gab es Urkunden, die besten drei erhielten außerdem Medaillen und insgesamt wurden vier Wanderpokale überreicht. Besonders die Familienstaffel war beliebt und machte zahlreiche Familien mobil. Hier galt es innerhalb einer Stunde möglichst viele Bahnen auf der 50 Meterstrecke im Hallenbad zu schwimmen. Gute Diskomusik lockerte die Stimmung auf, bei flotter Musik machte das Schwimmen noch mehr Spaß.

Die Schwimmabteilung hatte am Schwimmtag zahlreiche Helfer im Einsatz. Pro Bahn gab es zwei Wertungsrichter.

Während die einen Schwimmer fleißig ihre Runden drehten, waren im kleinen Becken ebenfalls viele aktiv. Wassergymnastik stand dort an, auch hier machten zahlreiche Teinehmer mit und hatten auch ihren Spaß beim Schwimmtag des TuS.

Die Schwimmaktion stand zudem unter einem sozialen Zweck, denn für jeden geschwommenen Kilometer spendete der TuS einen Euro an den Förderkreis „Schwerkranke Kinder”. Am Ende wurden es 507 Euro, dieses Ergebnis wurde noch Abend bekannt gegeben.