Heinsberg: Schlägerei löst Großeinsatz aus

Heinsberg: Schlägerei löst Großeinsatz aus

Eine Schlägerei in der Heinsberger Innenstadt meldeten Zeugen am Montagnachmittag gegen 16.30 Uhr über Notruf der Polizei. Die Ordnungshüter rückten mit einem Großaufgebot in der Körbergasse an.

Neben Streifenwagen der Heinsberger Polizei waren vorsorglich auch Teile einer Einsatzhundertschaft aus Mönchengladbach alarmiert worden, die gerade in der Nähe einen Einsatz zur Verkehrsüberwachung absolvierten.

Am Tatort traf die Polizei auf einen 30-jährigen Mann, der durch einen Hammerschlag leichte Verletzungen im Gesicht erlitten hatte, so die Angaben der Polizei-Leitstelle am Abend auf Anfrage. Notarzt und Rettungsdienst kümmerten sich um den Verletzten.

Ein 32-jähriger Tatverdächtiger konnte wenig später vorläufig festgenommen werden. Die Ermittlungen der Polizei zu den Abläufen und Hintergründen der Auseinandersetzung dauern an.

Mehr von Aachener Nachrichten