Kreis Düren: Samstag geht das Beachvolleyball-Turnier weiter

Kreis Düren: Samstag geht das Beachvolleyball-Turnier weiter

Teil eins des Sandspektakels DKB-Beach-Cup ist vorbei. Die Schülermannschaften des Kreises Düren haben ihre besten Teams im Wettkampf um den Sparkassen-Cup gekürt.

Im eigens angeschütteten Sandkasten des Jülicher Brückenkopf-Parks, wo das Turnier nach dem Weggang vom Dürener Rathausvorplatz zum dritten Mal stattfindet, haben die Schüler ihre besten Sandexperten ausgespielt. Am Ende hatten Nicole Stump und Tamara Schonnop von Dürener Wirteltor-Gymnasium in der Klasse U16 die Nase vorne.

Bei den Jungen der Altersklasse U16 hatten Jonas und Julias Winterscheidt vom Gymnasium Kreuzau die Nase vorne. Bei den Jungen in der Klasse U18 waren Marvin Hufschmidt und William Sundermann von der Realschule Kreuzau nicht zu schlagen.

Preise für die Schule mit den meisten Teilnehmern gab es für die Realschule Kreuzau und das Dürener Wirteltor-Gymnasium. Samstag geht das Beachvolleyball-Turnier weiter mit dem Wettkampf für Hobby- und Freizeitmannschaften. Sonntag nach elf Uhr starten dann die Beachvolleyball-Profis nach elf Uhr. Das Turnier endet zwischen 15 und 16 Uhr.

(jan)
Mehr von Aachener Nachrichten