Eschweiler: Residenz im Samba-Fieber: Da schwingt auch der Prinz das Bein

Eschweiler : Residenz im Samba-Fieber: Da schwingt auch der Prinz das Bein

Mit 120 Bewohnern war der Saal der Pro-Seniore-Residenz bei der Karnevalssamba bis zum letzten Platz belegt. Durch das Programm führte Matthias Bringmann, musikalisch unterstützt wurde er von DJ Walter Spiller. Nach der Begrüßung durch Residenzleiter Hermann Bechhold legte die aktuelle Deutsche Meisterin Jana Esser mit ihrem akrobatischen Tanz los und sorgte schon zu Beginn für gute Stimmung im Saal.

Knapp bekleidet tanzten die Pro-Seniore-Samba-Mädels zu brasilianischen Klängen in einer von Pflegedienstleiterin Elke Honings ausgearbeiteten Choreographie. Die allgemeine Aufregung galt jedoch mehr der Besetzung diese Tanzensembles: Residenzleiter Hermann Bechhold, Betriebsleiter Manfred Schwieren, Residenzberater Dennis Hintze, die Haustechniker Hans Glasmacher und Vigo Golub sowie die Pfleger Frank Laufenberg und Arnold Strümpel begeisterten die Bewohner mit ihrer exotischen Tanzeinlage.

Der Höhepunkt des Abends war der Auftritt von Prinz Stefan I. mit Zeremonienmeister Dieter und Gefolge. Als Dank für die Geduld der Gäste, die länger als geplant warten mussten, legte der Prinz mit seinen Pagen unter der gesanglichen Begleitung von Zeremonienmeister Dieter eine spontane Tanzeinlage hin. Soviel Tanz hatte die Karnevalsveranstaltung der Pro-Seniore-Residenz Eschweiler noch nie.