Schwangau: Weltmeisterschaft der Drachenflieger im Allgäu erleben

Schwangau: Weltmeisterschaft der Drachenflieger im Allgäu erleben

Im Ostallgäu werden ab 8. Mai die Bergwiesen zu Tribünen: Die besten Drachenflieger tragen dann ihre Weltmeisterschaft aus und die Zuschauer können das Abheben der Sportler und ihre Flüge über den Tälern und Königsschlössern von dort aus nächster Nähe verfolgen.

Startzeit ist jeweils mittags an der großen Rampe neben der Gipfelstation der Tegelbergbahn.

Um bei den täglichen Wertungsflügen weit vorne zu liegen und am Ende den Titel erringen zu können, müssen die Piloten bei jedem Wind Fixpunkte am Boden überfliegen und ihr Manövriergeschick auch dokumentieren. Direkt nach der Landung werden die Flugdaten dann auf einen Computer geladen und ausgewertet.

Damen und Herren kämpfen 14 Tage lang um den Weltmeistertitel im Drachenfliegen. Das deutsche Damenteam ist amtierender Teamweltmeister, Corinna Schwiegershausen ist amtierende Teamweltmeisterin. Und auch die deutschen Starrflügler-Herren werden in diesem Jahr mit einem starken Team antreten. Starrflügler sind Hängegleiter mit steifen Tragflächen und Flugeigenschaften fast wie Segelflugzeuge.

Weitere Informationen gibt es bei der Tourist Information Schwangau unter Telefon 08362/8198-0 oder unter schwangau.de.

Mehr von Aachener Nachrichten