1. Leben
  2. Reisen

Völklingen/Schwarzwald/Köln: Von Köln bis Houston: Neues aus der Reisewelt

Völklingen/Schwarzwald/Köln : Von Köln bis Houston: Neues aus der Reisewelt

Von April bis Juli lässt sich allerlei spannendes Erleben und Sehen rund um den Globus. Vom Wandern im Schwarzwald bis zur Straßenparade in Houston. Hier finden Sie Möglichkeiten der Reise- und Ausflugsplanung für dieses und das kommende Quartal.

Oper im Weltkulturerbe Völklinger Hütte:

Die Völklinger Hütte ist von Ende April bis Anfang Juni Aufführungsort für eine außergewöhnliche Opernproduktion. In der Gebläsehalle inszeniert das Saarländische Staatstheater mit den Gebläsemaschinen Giuseppe Verdis Oper „Rigoletto”. Premiere ist laut der Völklinger Hütte am 27. April. Danach gibt es bis zum 2. Juni 17 Aufführungen. Hintergrund der Kooperation mit dem Staatstheater sind Sanierungsarbeiten im Großen Haus des Theaters (Tel.: 06898/9100100, www.voelklinger-huette.de).

Auftakt zur Wandersaison im Schwarzwald:

Im Schwarzwald werden wieder die Wanderschuhe geschnürt: Am 5. Mai starten die Schwarzwälder Wanderorte mit geführten Touren und Festen in die Saison, teilt Schwarzwald Tourismus mit. Musik- und Trachtengruppen umrahmen die Feste. Beteiligt sind unter anderem Hausach, Hinterzarten, Neuenweg und Seebach (www.wanderopening.info).

Feuerwerke setzen Rhein in Flammen:

Gleich zwei große Feuerwerke locken im Frühsommer an den Rhein. Den Auftakt macht am 4. Mai die Veranstaltung „Rhein in Flammen” in Bonn. Am 13. Juli stehen die „Kölner Lichter” auf dem Programm. Beide Veranstaltungen lassen sich zu Wasser und zu Lande verfolgen, teilt Tourismus NRW mit. Für die Schiffe und besondere Plätze müssen jedoch Tickets gekauft werden. Außerdem gibt es bei beiden Veranstaltungen vor den Feuerwerken ein Bühnenprogramm. Die „Kölner Lichter” sind laut Veranstalter das größte musiksynchrone Höhenfeuerwerk Deutschlands: 4,7 Tonnen Feuerwerkskörper sollen abgeschossen werden (www.rhein-in-flammen.com und www.koelner-lichter.de).

Schrille Straßenparade in Houston:

Vorhang auf für eine der schrillsten Straßenparaden der Welt: Vom 9. bis 11. Mai verwandeln mehr als 250 kostümierte Fahrzeuge die texanische Metropole Houston in einen bunten Catwalk. 300.000 Besucher aus der ganzen Welt werden laut dem Fremdenverkehrsbüro der Stadt erwartet. Das ausgefallenste Kunstwerk wird mit dem Art Car Award ausgezeichnet. Auftakt ist ein Ball am 9. Mai. Am 10. Mai haben die Sieger der vergangenen Jahre ihren großen Auftritt. Höhepunkt ist die Parade am Samstag auf dem Allen Parkway (www.thehoustonartcarparade.com).

Neue Erlebniswege in der Tiroler Zugspitz Arena:

In der Tiroler Zugspitzarena laden ab Sommer zwei neue Erlebniswege zum Entdecken der Bergwelt ein. In Ehrwald gibt es den neuen Wassererlebnisweg „Mit Zugspitzi zum Seebenwasserfall”. Dabei enthüllt das Maskottchen der Region laut der Tourismusvertretung auf spielerische Weise kulturelle Besonderheiten der Gegend. In Lermoos richtet sich „Moosles Forscherpfad” mit sieben Forscherstationen an Familien. Dort gibt es unter anderem einen Spielplatz, einen Aussichtsturm, ein Baumhaus und ein Biotop (http://www.zugspitzarena.com/).

(dpa)