Düsseldorf: Voigtsberger: Keine Kurzbaustellen in den Sommerferien

Düsseldorf: Voigtsberger: Keine Kurzbaustellen in den Sommerferien

Zum Start der Sommerferien am Freitag, 22. Juli, müssen Autofahrer in Nordrhein-Westfalen mit zahlreichen Staus rechnen.

Um die Situation auf den Straßen nicht noch weiter zu verschärfen, sollen in den Sommerferien keine Kurzbaustellen eingerichtet werden, wie Verkehrsminister Harry Voigtsberger (SPD) am Samstag in Düsseldorf sagte.

In den bereits bestehenden Großbaustellen werde der Landesbetrieb Straßen darauf achten, dass immer wenigstens zwei Fahrstreifen in jeder Richtung zur Verfügung stehen, kündigte er an.

Voigtsberger riet Autofahrern, wenn möglich nicht an den Hauptreisewochenenden zu Ferienbeginn, zur Halbzeit und zum Ferienende zu fahren.