1. Leben
  2. Reisen

Berlin: Reiseversicherungen nicht gleich im Reisebüro abschließen

Berlin : Reiseversicherungen nicht gleich im Reisebüro abschließen

Den Vertrag für eine Reiseversicherung direkt im Reisebüro zu unterschreiben, ist für Urlauber oft nicht die beste Wahl. Sie sollten sich nicht drängen lassen, eine Versicherung abzuschließen, sondern die Angebote mit nach Hause nehmen und in Ruhe auf deren Leistungen prüfen.

Das rät die Stiftung Warentest. Zudem sollten Kunden die Angebote mit Tarifen anderer Anbieter vergleichen. Ein Test der Zeitschrift „Finanztest” (Ausgabe 3/2014) in Reisebüros sechs großer Veranstalter hat ergeben, dass die angehenden Urlauber oft beispielsweise nur Tarife von ein oder zwei Versicherern angeboten bekommen oder dass die angebotenen Policen veraltet sind.

Gerade bei teuren Reisen ist eine Versicherung aus Sicht der Verbraucherschützer meistens sinnvoll. Denn wenn die Reise schon gebucht ist und doch wieder abgesagt werden muss, können hohe Stornokosten anfallen. Auch der Reiseabbruch sollte mitversichert werden.

(dpa)