Nürnberg: Pferdeschau für Liebhaber: Rossmärkte in Franken

Nürnberg: Pferdeschau für Liebhaber: Rossmärkte in Franken

Pferdeliebhaber haben im Februar in der Tourismusregion Franken gleich zweimal die Gelegenheit, die edlen Tiere zu bewundern.

Beim „Berchinger Rossmarkt” am 2. Februar werden den Besuchern in der Altstadt des bayerischen Örtchens mehr als 150 Rösser und Gespanne präsentiert. Der Brauch des Rossmarktes reicht schon über 300 Jahre zurück.

Im Laufe der Jahre wurde er zum größten Wintervolksfest der Region. Auch die politische Kundgebung mit bayerischen Politikern spielt beim Rossmarkt in Berching eine wichtige Rolle. Weitere Informationen: Informationszentrum Naturpark Altmühltal, Tel.: 08421/9876-0, Internet: berching.de.

Am 9. Februar werden dann in Creglingen die Pferde herausgeputzt. Seit 1920 wird in der Nachbargemeinde von Rothenburg ob der Tauber regelmäßig der Pferdemarkt abgehalten - am zweiten Mittwoch im Februar, so will es die Marktordnung. Nach der Prämierung nehmen die Creglinger Pferde am Umzug durch die Stadt teil. Neuerdings sind auch immer ein paar Esel dabei, was die Prämierungsordnung ursprünglich nicht vorsah - deshalb zählen die Esel in Creglingen jetzt zu den „Ponys”. Weitere Informationen: Tourist Information Creglingen, Tel.: 07933/63141, Internet: http://creglingen.de.

Informationen über die Tourismusregion Franken gibt es beim Tourismusverband Franken, Postfach 440453, 90209 Nürnberg, Tel.: 0911/94151-0, E-Mail: info@frankentourismus.de, Internet: http://frankentourismus.de.

Mehr von Aachener Nachrichten