1. Leben
  2. Reisen

Hamburg: Nord- und Ostsee kühlen ab, Mittelmeer legt nach

Hamburg : Nord- und Ostsee kühlen ab, Mittelmeer legt nach

An den Küsten von Nord- und Ostsee gehen die Wassertemperaturen jetzt langsam zurück. An mehreren Messstellen von Helgoland bis zur polnischen Grenze sanken die Werte in der letzten Augustwoche um jeweils ein Grad.

Während auf Usedom und Fehmarn die Temperaturen unter die 20-Grad-Marke rutschten, gingen die Temperaturen an einigen Badezielen rund ums Mittelmeer noch einmal leicht nach oben, teilt der Deutsche Wetterdienst in Hamburg mit: Rimini zum Beispiel legte um 2 Grad auf nun 27 Grad zu. Spitzenreiter mit jeweils 28 Grad warmem Wasser sind derzeit Antalya, Tunis, Valencia, Zypern und Mallorca.

Wassertemperaturen in Deutschland:

Deutsche Nordseeküste 18-20 Grad Celsius, Deutsche Ostseeküste 19-20, Helgoland 18, List/Sylt 18, Norderney 20, Fehmarn 19, Rügen 19, Usedom 19, Bodensee 24.

Wassertemperaturen in Europa:

Biskaya 19-22 Grad Celsius, Algarve-Küste 23, Azoren 22-23, Kanarische Inseln 23-24, Französische Mittelmeerküste 24-26, Östliches Mittelmeer 25-29, Westliches Mittelmeer 24-29, Adria 26-28, Schwarzes Meer 23-25, Madeira 24, Ägäis 22-27, Zypern 28, Antalya 28, Korfu 27, Tunis 28, Mallorca 28, Valencia 28, Biarritz 22, Rimini 27, Las Palmas 24.

Wassertemperaturen an Fernreisezielen:

Rotes Meer 28 Grad Celsius, Südafrika 16, Mauritius 27, Seychellen 27, Malediven 29, Sri Lanka 28, Thailand 30, Philippinen 29, Fidschi-Inseln 18, Tahiti 27, Hawaii 24, Kalifornien 21, Golf von Mexiko 29 Puerto Plata 29, Sydney 18.