1. Leben
  2. Reisen

Koblenz: Im Ruwertal entlang ehemaliger Bahnstrecken radeln

Koblenz : Im Ruwertal entlang ehemaliger Bahnstrecken radeln

Wo einst Züge dahinratterten, kann man im Ruwertal bei Trier nun ganz entspannt die Natur genießen. Der neu eröffnete Ruwer-Hochwald-Radweg führt Freizeitradler entlang einer Trasse, auf der von 1889 an 80 Jahre lang Waggons von Trier nach Hermeskeil rollten, durch Weinberge, Wiesen, Wälder und idyllische Dörfer.

Der Weg erstreckt sich über 48 Kilometer vom Ruwertal bis zu den bewaldeten Höhen des Hochwaldes im Hunsrück. Von Trier-Ruwer geht es über Kell am See nach Hermeskeil. Ein großer Teil der Strecke führt entlang der Ruwer und hat nur wenige leichte Steigungen.

Noch bis zum 1. November verkehrt an Samstagen, Sonn- und Feiertagen sowie an allen schulfreien Tagen in Rheinland-Pfalz sechsmal täglich ein Radlerbus zwischen dem Flusstal und dem Hochwald.

Weitere Informationen: Hunsrück-Touristik GmbH, Gebäude 663, 55483 Hahn-Flughafen, Tel.: 06543 - 50 77 00, E-Mail: info@hunsruecktouristik.de