Wiesbaden: Gästeübernachtungen stagnieren im Oktober auf Vorjahresniveau

Wiesbaden: Gästeübernachtungen stagnieren im Oktober auf Vorjahresniveau

Die deutschen Hotels und Pensionen haben dank einer steigenden Zahl ausländischer Touristen im Oktober ihr Geschäftsniveau gehalten. Mit 37 Millionen Gästeübernachtungen verzeichnete das Gastgewerbe genau so viele Aufenthalte wie im Vorjahr, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag mitteilte.

Die Zahl der Übernachtungen von Besuchern aus dem Ausland erhöhte sich demnach im Vergleich zum Vorjahresmonat um sechs Prozent auf 6,0 Millionen. Die Übernachtungszahl von Gästen aus dem Inland fiel dagegen um ein Prozent auf 31,0 Millionen.

Von Januar bis Oktober erhöhte sich die Zahl der Gästeübernachtungen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um vier Prozent auf 357,6 Millionen. Davon entfielen 59,8 Millionen Übernachtungen auf ausländische Gäste (plus acht Prozent) und 297,8 Millionen auf Gäste aus dem Inland .

(dapd)
Mehr von Aachener Nachrichten