München/Rosenheim: „Bettenwechsel” sorgt für lange Staus in Bayern

München/Rosenheim: „Bettenwechsel” sorgt für lange Staus in Bayern

Winterurlauber haben am Samstag die Autobahn A8 in Bayern verstopft.

In Richtung Norden staute sich der Verkehr zwischen dem Dreieck Inntal und Holfolding auf 36 Kilometern und dann nochmal zwischen Bad Reichenhall und Schweinbach auf 22 Kilometer Länge, berichtete der Verkehrslagedienst in Rosenheim.

In Richtung Süden stockte es zwischen Hofolding und Irschenberg auf einer Strecke von 25 Kilometern und weiter in Richtung Alpen auf 14 Kilometern zwischen Anger und Schweinbach. Für die Staus sei weniger der Schnee als der „Bettenwechsel” in den Skigebieten verantwortlich.

Mehr von Aachener Nachrichten