1. Leben
  2. Recht

Münster: Schenkungssteuer: Auch Ehepaare müssen blechen

Münster : Schenkungssteuer: Auch Ehepaare müssen blechen

Schenkt ein Ehegatte dem anderen eine Wohnung, die steuerlich nicht als Familienheim einzustufen ist, muss Schenkungssteuer bezahlt werden. Das entschied das Finanzgericht Münster (Aktenzeichen: 3 K 375/09).

In dem Fall hatte der Mann seiner Frau ein Ferienhaus geschenkt, das nur von der Familie genutzt wurde. Das Ehepaar ging davon aus, dass keine Schenkungssteuer anfallen würde, musste sich vom Finanzgericht jedoch eines Besseren belehren lassen.

Eine steuerfreie Schenkung kommt demnach nur dann in Betracht, wenn eine Immobilie verschenkt wird, die zu eigenen Wohnzwecken genutzt wird. Die Steuerfreiheit setzt jedoch weiter voraus, dass der übertragene Grundbesitz den Mittelpunkt des familiären Lebens bildet. Das sei jedoch bei einer Ferienwohnung nicht der Fall, so dass Steuern zu zahlen sind.