1. Leben
  2. Lifestyle

Stylische Hochzeitsgastoutfits: Das trägt Mann zur Trauung

Stylische Hochzeitsgast-Outfits : Das trägt Mann zur Trauung

Es ist mal wieder soweit: Die nächste Hochzeit im Familien- oder Bekanntenkreis findet statt und man ist als Gast zu dem schönsten Tag des Brautpaares eingeladen. Zu diesem besonderen Ereignis schmeißen sich nicht nur Braut und Bräutigam ordentlich in Schale, auch als Hochzeitsgast sollte man Wert auf ein stilvolles und gepflegtes Outfit legen.

Doch bei der Wahl der passenden Garderobe stehen so manche Männer vor einer echten Herausforderung: Zum einen möchte man dem Bräutigam auf gar keinen Fall die Show stehlen, zum anderen muss bei vielen Hochzeiten erst einmal der Dresscode auf der Einladungskarte entschlüsselt werden. Welche stylischen Hochzeitsgastoutfits es für Männer gibt und worauf die Herren unter uns unbedingt achten sollten, verraten wir hier.

Wichtig für die Wahl des Outfits: Ort und Dresscode der Hochzeit

Für das richtige Outfit spielen der Ort und Dresscode der Hochzeit eine große Rolle: Während bei einer kirchlichen Trauung ein klassisches Hochzeitsoutfit mit einem schwarzen oder dunkelblauen Anzug, Langarmhemd mit Manschettenknöpfen und Lederschuhe eine gute Wahl ist, geht es bei freien Trauungen am Strand oft lockerer zu.

Hier eignen sich Anzüge aus luftigen Baumwollstoffen in Beige oder Hellgrau gut, genauso wie luftige Styles mit Sakkos, leichten Hemden und Chinos. Wenn das Brautpaar in der Einladung explizit den Dresscode „White Tie“ angibt, dann sollten Männer dementsprechend einen schwarzen Frack sowie ein Hemd, Sakko und eine Fliege in Weiß tragen.

Das Motto „Black Tie“ verlangt dagegen einen eleganten Smoking in Schwarz, ein weißes Hemd und eine schwarze Fliege. Klassische, farblich passende Lederschnürschuhe runden das Hochzeitsgastoutfit ab. Ein weiterer, beliebter Dresscode für Hochzeiten lautet „Smart Casual“, bei dem Männer am besten ein Sakko, Hemd und Anzughose tragen. Das Outfit soll mehr casual und schick als förmlich sein.

Wie sieht das perfekte Outfit bei einer Motto-Hochzeit aus?

Um den schönsten Tag ihres Lebens noch besonderer zu gestalten, feiern viele Brautpaare auch tolle Motto-Hochzeiten. Hier rücken die klassischen Dresscodes eher in den Hintergrund, stattdessen sollte das gewählte Hochzeitsgastoutfit dem gewünschten Motto angepasst werden.

Ein sehr ein beliebtes Hochzeitsmotto ist die Boho-Hochzeit, bei der Deko, Location und Kleidung sich durch Hippie-Elemente, romantische und zarte Details sowie bunte Blumen auszeichnet. Als Gast kann man beispielweise einen Anzug in hellen Tönen wie Creme und Beige oder ein helles Hemd mit Hosenträgern und Anzughose tragen. Auch eine Hochzeit im Stil der Goldenen Zwanziger ist sehr begehrt. Bei diesem Motto stehen Glamour und Eleganz im Fokus und Töne in Blau, Schwarz und Gold sind gerne gesehen.

Auch Perlenaccessoires, auffälliger Kopfschmuck und Elemente im Vintage-Stil dürfen nicht fehlen. Männer wählen für ihr perfektes Hochzeitsgastoutfit am besten ein weißes Hemd, hochgeschnittene Anzughose und Hosenträger, Fliege sowie einen Hut.

No-Gos bei einem Hochzeitsgastoutfit: Davon sollten Männer lieber die Finger lassen

Jede Hochzeit ist ein besonderes Ereignis und sollte sowohl dem Brautpaar als auch den Gästen positiv in Erinnerung bleiben. Um diesen großen Tag nicht zu ruinieren, unangenehm aufzufallen und von allen Seiten belächelt zu werden, sollten sich selbst kleine Modemuffel besonders ins Zeug legen. Und dabei gibt es einige No-Gos, von denen Hochzeitsgäste unbedingt die Finger lassen sollten:

Sneakers und Sandalen sind ein absolutes Tabu: Wer auf eine Hochzeit eingeladen ist, sollte bei der Wahl der Schuhe immer auf elegante Lederschnürschuhe setzen, es sei denn, der Dresscode gibt es explizit anders vor. Die bequemen Latschen sollten dann doch eher zu Hause bleiben.

T-Shirts gegen Hemden eintauschen: Ein weiteres No-Go auf einer Hochzeit sind T-Shirts – egal ob mit Print oder in XXL-Größe. Männer sollten stattdessen immer ein hochwertiges Hemd aus Baumwolle oder Seide besitzen.

Auch wenn sie bei Männern als sehr beliebtes Kleidungsstück gilt, hat auch die Jeans nichts auf einer Hochzeit zu suchen. Für einen eleganten und stilvollen Look wählen Herren eine schicke Anzughose, bei lockeren Hochzeiten oder bestimmten Mottos eine Chino oder Leinenhose für ihr Hochzeitsgastoutfit aus.

(rd)