1. Leben
  2. Lifestyle

Kleidungstrends für den Winter

Mut zu Mustern : Kleidungstrends für den Winter

Modetrends wandeln sich von Jahr zu Jahr, von Saison zu Saison. Auch in diesem Jahr haben sich auf den Laufstegen der Welt wieder Trends gezeigt, die die Modewelt im Winter diesen Jahres beherrschen werden.

Mut zu Mustern

Man sagt, alles kommt wieder. In diesem Jahr sind es die 90er und ihr wilder Mustermix. New Grunge ist inspiriert von den Looks der berühmtesten Bands der 90er Jahre und lebt von bunten Karomustern, außergewöhnlichen Jeans und viel Schwarz.

Auch bei den Männern feiern Karomuster in jeder Form und Farbe ihr Comeback. Egal ob als winterliches Accessoire, als Mantel, Hose oder Pullover - mit Karo liegt man in diesem Winter nicht daneben.

Zeitlos schön

Mode ist wandelbar, aber einige zeitlose Klassiker kehren Jahr für Jahr wieder und verlieren nichts von ihrer Eleganz und ihrem geradlinigem Charme.

Dazu gehören unter anderem Mäntel. Auch Herrenmäntel für die Übergangs- und Winterzeit sind stylische Allrounder, die jeden Kleiderschrank aufwerten. Ein schöner und hochwertiger Mantel ist langlebig und rundet jedes Outfit ab. In Kombination mit einem grob gestrickten Rollkragenpullover und groben Boots liegt Mann immer richtig.

In der Damenwelt der Wintermode finden sich klassische Stücke, wie Trenchcoats, Leder oder schlichte Farben. Strick ist in jedem Winter eine gute Wahl, doch in diesem Jahr setzt die Modeindustrie auf einen kompletten Strick-Look. Das sieht nicht nur schick aus, sondern hält auch noch kuschelig warm.

Zurück zur Natur

Neben aufregenden Farbkombinationen sind Naturtöne wieder angesagt. Beige, braun und Grüntöne sind von namhaften Designern auf diesjährigen Fashionshows immer wieder verwendet worden.

Ganz besonders beliebt sind die sogenannten „All Over Looks“, bei denen man sich von Kopf bis Fuß Ton in Ton kleidet. Ein solches Outfit ist ein Statement, aber das tut es ganz im Sinne der diesjährigen Trends. Eine Farbe, an der man dieses Jahr ebenfalls nicht vorbeikommen konnte, ist Camel. Kombiniert mit schlichten Farben ist es ein zurückhaltender Farbtupfer, als All-Over-Look definitiv ein Hingucker.

Es wird grob

Der Schuhtrend geht zum groben Boot. Je klobiger, desto besser. Sie sind robust, halten warm und sind das Highlight eines sonst eher zurückgenommenen Styles. Kombiniert werden sie mit klassischer Jeans oder weiten Stoffhosen.

Chelsea Boots sind klassisch, aber gerade für Männer, die im Büro arbeiten, eine echte Alternative. Sie sind bequem wie Sneaker, aber weniger sportlich und somit perfekt für einen professionellen Auftritt.

Ein wilder Mix

Mit Mode zu experimentieren macht Spaß. In diesem Jahr wurde nicht nur mit Farben, sondern vor allem mit Stoffen neu kreiert und gemixt. Cord zu Seide, Strick zu Leder. Alles ist möglich, alles ist erlaubt. Auch glitzernde und glänzende Stoffe kommen zurück und lassen modebewusste Menschen in der dunklen Jahreszeit funkeln. Ein Mix aus verschiedenen Stoffen gibt dem Outfit neue Dimensionen und man kann völlig neue Kombinationen und Teile entdecken, an die man sich vorher nie herangetraut hat.