1. Leben
  2. Lifestyle

Frankfurt/Main: Helle Strumpfhosen machen dicke Beine

Frankfurt/Main : Helle Strumpfhosen machen dicke Beine

In den Übergangszeiten und an kühleren Tagen im Sommer sind Strumpfhosen weiterhin der Renner. Vor allem bunte Modelle. Modeberater Andreas Rose aus Frankfurt rät aber davon ab, zu helle Farben am Bein zu tragen. „Sie reflektieren das Licht”, erläutert er. Das lasse die Beine dicker wirken. „Dunkle Strumpfhosen hingegen absorbieren Licht, und man wirkt so in Schwarz einfach schlanker”, sagt er.

Auch glänzende Modelle lassen Beine dicker erscheinen. Blickdichte Varianten haben ebenfalls einen Nachteil: „Sie verkürzen optisch das Bein, da müssen kleine Frauen aufpassen”, sagt Rose.

Im Frühling und Sommer werden weiterhin gemusterte Strumpfhosen in Mode sein. Diese können ebenfalls auftragen. Und Rose rät: „Wenn Sie etwas Verrücktes am Bein tragen, sollte die restliche Kleidung dezent sein.”

Beim Blick in die Herstellerkataloge fällt besonders auf, dass nun recht dezente Farben die Strumpfhosen zieren. Hudson hat Rosa, Türkis oder ein sanftes Hellgrün im Angebot, Kunert Strumpfhosen in zartem Pastellblau und Zitronenfaltergelb. Die gemusterten Leggins von Trasparenze haben unter anderem pastellige Blumenmuster.

(dpa)