1. Leben
  2. Gesundheit

Berlin: Zahl der Drogentoten erstmals seit Jahren gestiegen

Berlin : Zahl der Drogentoten erstmals seit Jahren gestiegen

Die Zahl der Drogentoten in Deutschland ist erstmals seit Jahren wieder gestiegen. 1394 Menschen starben 2007 an den Folgen des Konsums illegaler Suchtmittel, 98 mehr als 2006, wie die Drogenbeauftrage der Bundesregierung, Sabine Bätzing (SPD), am Montag in Berlin mitteilte.

Bätzing sprach von einer „überraschenden Wende”, eine klare Ursache für die Entwicklung könne derzeit noch nicht genannt werden. Möglicherweise sei das zunehmende Alter der Rauschgiftabhängigen für die Zunahme verantwortlich. Die Zahl der Erstkonsumenten sei im dritten Jahr in Folge gesunken.

2006 waren in Deutschland so wenig Drogentote gezählt worden wie seit 1989 nicht mehr. Seit 2001 war die Zahl der am Drogenkonsum Verstorbenen kontinuierlich zurückgegangen.