1. Leben
  2. Gesundheit

Berlin: Weitere Einschnitte bei Diabetiker-Medikamenten möglich

Berlin : Weitere Einschnitte bei Diabetiker-Medikamenten möglich

Altersdiabetiker müssen sich auf mögliche Beschränkungen bei der Behandlung mit langwirksamem künstlichem Insulin einstellen.

Das zuständige Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) fand nach einer Auswertung von 15 Studien keine Belege für Vorteile der betreffenden Medikamente gegenüber dem herkömmlichen Humaninsulin, wie das IQWiG am Freitag in Köln mitteilte.

Das Ergebnis könnte eine Entscheidung des Gemeinsamen Bundesausschusses von Krankenkassen und Ärzten beeinflussen. Da die künstlichen Insuline teurer sind als die konventionellen, ist eine Entscheidung des Ausschusses gegen die weitere Verordnung dieser Mittel auf Kosten der gesetzlichen Krankenkassen denkbar. Das Verfahren dürfte noch mehrere Monate dauern.