1. Leben
  2. Gesundheit

Bonn: Süßstoffe sind keine Appetitanreger

Bonn : Süßstoffe sind keine Appetitanreger

In der modernen Lebensmittelindustrie sind Süßstoffe praktisch unverzichtbar. Sie ersetzen teils große Mengen Zucker und machen Speisen und Getränke kalorienärmer. Viele Menschen stehen den Ersatzstoffen dennoch skeptisch gegenüber und befürchten gesundheitliche Risiken.

„Diese Haltung ist absolut unbegründet”, sagt Isabelle Keller von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung in Bonn. Süßstoffe würden grundsätzlich vor ihrer Zulassung auf mögliche Nebenwirkungen geprüft und unterlägen auch danach strengen Kontrollen. „An dem Gerücht, dass zu viel Süßstoff Kopfschmerzen oder andere Beschwerden auslösen kann, ist nichts dran”, betont die Ernährungsexpertin.

Auch rege Süßstoff nicht den Appetit an, wie gemeinhin angenommen. „Stattdessen sind Süßstoffe für Personen, die abnehmen oder Übergewicht vermeiden möchten, im Rahmen einer ausgewogenen Ernährung eine sinnvolle Alternative”, erläutert Keller. Darüber hinaus verursachen die Ersatzstoffe im Gegensatz zum Zucker keine Karies. ddp/hap/kge