1. Leben
  2. Gesundheit

München: Studie: Vitamin D senkt Sterberisiko

München : Studie: Vitamin D senkt Sterberisiko

Durch die Einnahme von Vitamin D lässt sich nach Angaben von Experten das Sterberisiko senken. Das hat eine Metastudie der International Agency for Research on Cancer in Lyon und des European Institute of Oncology in Mailand ergeben.

An den analysierten Studien waren mehr als 57 000 Probanden beteiligt, die täglich Vitamin D geschluckt hatten. Ihr Sterberisiko lag um sieben Prozent niedriger als bei Probanden, die kein Vitamin D einnahmen, berichtet die in München erscheinende Zeitung „Ärztliche Praxis”.

Die Ursache des Effektes sei nicht bekannt. Die Forscher vermuteten aber, dass ein Mangel an Vitamin D die Gefahr erhöhe, an Krebs, Herzleiden oder diabetesbedingten Erkrankungen zu sterben.