1. Leben
  2. Gesundheit

Düsseldorf/Bochum: Studie: Körpereigene Proteine gegen Bandscheiben-Schmerzen

Düsseldorf/Bochum : Studie: Körpereigene Proteine gegen Bandscheiben-Schmerzen

Rückenschmerzen durch Bandscheibenschäden können nach einer Studie wirksamer mit körpereigenen Schutzproteinen behandelt werden als mit Kortison.

Das hat eine Untersuchung von Wissenschaftlern unter anderem der Ruhr- Universität Bochum ergeben, die nun in der orthopädischen Fachzeitschrift „Spine” veröffentlicht wurde. Bei dem von dem Düsseldorfer Orthopäden Prof. Peter Wehling entwickelten Verfahren werden aus dem Eigenblut des Patienten entzündungshemmende Stoffe gewonnen, die ihm dann später gespritzt werden.

Die Forscher hatten 32 von 84 Bandscheiben-Patienten ein halbes Jahr lang mit Proteinen behandelt, die anderen Patienten erhielten Kortison. Alle Patienten hatten zu Beginn der Studie mittlere bis starke Schmerzen. Im Laufe der Therapie reduzierten sich zwar bei allen Teilnehmern die Schmerzen, bei den mit Proteinen behandelten Patienten gingen sie auf einer Schmerzskala jedoch deutlicher zurück.