München: Sportbandagen für die Knie bieten bei Beschwerden nur wenig Schutz

München: Sportbandagen für die Knie bieten bei Beschwerden nur wenig Schutz

Bei anhaltenden Kniebeschwerden bieten spezielle elastische Bandagen aus dem Sportfachhandel nicht genügend Schutz für das empfindliche Gelenk.

„Bandagen geben den Knien nur sehr wenig Halt und Stabilität”, sagt der Sportmediziner Professor Martin Halle vom Berufsverband Deutscher Internisten. Wenn die Gelenke bei sportlichen Belastungen regelmäßig schmerzten, sollte daher ein Arzt zu Rate gezogen werden, um die Ursachen genauer abzuklären.

Denn neben den Kreuzbändern sind bei Hobbysportlern häufig auch Schäden an Meniskus und Kniescheibe Ursache für länger andauernde Beschwerden, wie Halle erläutert.

Deshalb sei in den meisten Fällen eine eingehendere klinische Untersuchung der Knie durch einen Spezialisten zu empfehlen, der die Ursache der Beschwerden unter Umständen mit Hilfe von Röntgenbildern oder einer Kernspintomographie näher bestimmen könne.

In manchen Fällen sei auch eine Kniespiegelung sinnvoll.

Mehr von Aachener Nachrichten