1. Leben
  2. Gesundheit

Neuss: Schwindel kann verschiedene Ursachen haben

Neuss : Schwindel kann verschiedene Ursachen haben

Schwindel ist nicht gleich Schwindel - er kann verschiedene Ursachen haben, die jeweils einer spezifischen Therapie bedürfen. Darauf weist die Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN) in Neuss hin.

„Viele Patienten, die unter Gangunsicherheit leiden, beschreiben diese auch als Schwindel”, sagt Prof. Michael Strupp von der DGN. Voraussetzung jeder Behandlung des Schwindels sei eine exakte Diagnose. Im Gespräch mit dem Patienten arbeite der Arzt heraus, ob ein Drehen oder ein Schwanken wahrgenommen wird, wie lange eine Schwindelattacke anhält und wodurch der Schwindel ausgelöst oder verstärkt wird.

Die häufigste Form des Schwindels ist laut DGN der so genannte benigne periphere Lagerungsschwindel. „Betroffene Patienten leiden unter kurz dauernden Drehschwindelattacken, die oft von Übelkeit und Schweißausbrüchen begleitet sind”, erläutert Strupp. Ausgelöst werden diese Symptome durch Kopf- oder Körperlageänderung wie Umdrehen im Bett oder Bücken beim Schuhebinden”, erläutert der Leiter der Schwindelambulanz am Klinikum Großhadern der Universität München.

Verursacht wird der Lagerungsschwindel durch Ablagerungen kleiner Kristalle in einem der Bogengänge im Innenohr. „Durch ein gezieltes Bewegen des Kopfes und des Körpers des Patienten kann dieser Pfropf aus dem Bogengang herausbewegt werden. Danach ist der Patient beschwerdefrei”, sagt Prof. Strupp.

Bei anderen Schwindelformen, wie dem Morbus Menière, der mit Ohrgeräuschen und Hörminderung einhergeht, führt häufig eine medikamentöse Therapie zur Besserung. Einige Menschen erlebten auch Attacken von Benommenheit und Schwankschwindel in bestimmten Situationen, die bei ihnen Angst auslösen, wie zum Beispiel in der Gegenwart vieler Menschen oder beim Überqueren einer Brücke. „In diesem Fall kann dem Patienten eine Verhaltenstherapie helfen”, empfiehlt der Neurologe. Insgesamt sind laut DGN mehr als 30 Prozent aller Menschen über 65 Jahren von Schwindelanfällen betroffen.