1. Leben
  2. Gesundheit

Marburg: Schneckenkorn für Haustiere unzugänglich aufbewahren

Marburg : Schneckenkorn für Haustiere unzugänglich aufbewahren

Schneckenkorn macht ungebetenen Garten-Gästen den Garaus, kann aber auch für Hunde und Katzen zur Gefahr werden.

Hobbygärtner mit Haustieren sollten das Mittel gegen Schnecken daher so lagern, dass sich die Vierbeiner nicht an ihnen zu schaffen machen können. Darauf weist das Deutsche Grüne Kreuz (DGK) in Marburg in seinem Informationsdienst „Animal” hin.

Hat ein Hund oder eine Katze dennoch ein wenig Schneckenkorn genascht, sollte der Halter das Tier gut im Auge behalten. Zeigen sich Symptome einer Vergiftung wie starker Speichelfluss, Erbrechen mit Blut, Koordinationsstörungen, Fieber oder Krämpfe, sollte es sofort zum Tierarzt gehen.