1. Leben
  2. Gesundheit

Hamburg: Schlaganfall verhindern: Verengte Halsarterien früh erkennen

Hamburg : Schlaganfall verhindern: Verengte Halsarterien früh erkennen

Viele Schlaganfälle wären laut Experten vermeidbar, wenn Ärzte rechtzeitig verengte Arterien erkennen würden.

Denn die Ursache für einen Schlaganfall liegt in rund 60 Prozent der Fälle außerhalb des Kopfes - an den Halsarterien oder am Herzen, so die Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin in Hamburg. Menschen mit erhöhtem Gefäßrisiko wie Diabetiker, Hochdruckpatienten oder Menschen mit familiärer Veranlagung zum Schlaganfall sollten sich daher regelmäßig untersuchen lassen. Mit Ultraschall lasse sich erkennen, wie stark ein Gefäß bereits verengt ist. Der Vorteil des Verfahrens sei, dass es keine Nebenwirkung habe und beliebig oft wiederholt werden könne.