1. Leben
  2. Gesundheit

Frankfurt/Main: Plötzlicher Blutdruckabfall ist oft altersbedingt

Frankfurt/Main : Plötzlicher Blutdruckabfall ist oft altersbedingt

Wem beim Aufstehen vom Bett oder Sofa regelmäßig schwarz vor Augen wird, sollte seinen Blutdruck überprüfen lassen. Insbesondere ältere Menschen leiden häufig unter einer sogenannten orthostatischen Hypotonie.

Der Blutdruck fällt dann plötzlich ab, wenn man von einer liegenden in eine stehende Position wechselt, wie Professor Dieter Klaus vom Wissenschaftlichen Beirat der Deutschen Herzstiftung erläutert. Nicht selten sind gefährliche Stürze die Folge.

Ursache für den plötzlichen Druckabfall sind Probleme mit den Druckfühlern in den Halsschlagadern und dem Blutdruckzentrum im Gehirn. Beides regelt den Blutdruck, funktioniert aber im Alter nicht mehr so gut. Darüber hinaus kann eine orthostatische Hypotonie auch auf Nebenwirkungen von Medikamenten beruhen. „Bei Alpha-Blockern zur Behandlung von Prostata-Leiden und bestimmten Psychopharmaka kommt das nicht ganz selten vor”, sagt Klaus.

Eine medikamentöse Umstellung kann in diesem Fall ein Ende der orthostatischen Hypotonie bewirken. Ist sie rein altersbedingt, helfen kreislaufanimierende Wechselduschen und Gymnastik.