1. Leben
  2. Gesundheit

Leipzig: Pflanzenöle liefern wichtige Omega-3-Fettsäuren

Leipzig : Pflanzenöle liefern wichtige Omega-3-Fettsäuren

Fett ist nicht grundsätzlich ungesund. Vor allem Omega-3-Fettsäuren, die unter anderem in Pflanzenölen enthalten sind, können sich sehr positiv auf den Körper auswirken.

Die Verbraucherzentrale Sachsen rät daher, möglichst täglich kleine Mengen an Pflanzenöl zu verzehren.

Die lebensnotwendigen Fettsäuren können dazu beitragen, den Blutcholesterinspiegel zu senken, entzündliche Prozesse im Körpergewebe zu mindern und Blutdruck und Blutgerinnung zu regulieren. Auch auf die Entwicklung der Gehirnfunktion und des Zentralen Nervensystems haben sie eine positive Wirkung. Deshalb sollten vor allem auch Schwangere darauf achten, ausreichend Omega-3-Fettsäuren zu sich zu nehmen.

Da der Körper solche Fettsäuren nicht selbst bilden kann, müssen sie über die Nahrung zugeführt werden. Sie sind in hohen Konzentrationen in Leinöl, Rapsöl, Olivenöl und Sojaöl enthalten, und es ist empfehlenswert, ein bis zwei Esslöffel dieser Öle in den täglichen Speiseplan integrieren. Diese Öle werden schnell ranzig und müssen nach Angaben der Ernährungsexperten daher kühl und dunkel aufbewahrt werden. Am besten stellt man angebrochene Flaschen gut verschlossen in den Kühlschrank verbraucht sie innerhalb von vier bis acht Wochen. Wenn das Öl durch die Kälte fest wird oder ausflockt, kann man es bei Zimmertemperatur schnell wieder verflüssigen.

Auch in Kaltwasserfischen wie Hering, Lachs und Makrele sowie in Walnüssen findet man die wertvolle Fettsäure. Wer zwei Mal pro Woche fettreichen Seefisch zu sich nimmt, tut seinem Körper also ebenfalls etwas Gutes.