1. Leben
  2. Gesundheit

Stuttgart: Ministerium warnt vor Keimen in Bio-Salami: Produkte zurückgerufen

Stuttgart : Ministerium warnt vor Keimen in Bio-Salami: Produkte zurückgerufen

Das Verbraucherministerium Baden-Württemberg hat vor Krankheitskeimen in zwei Sorten Bio-Salami gewarnt.

Wie ein Sprecher am Donnerstag in Stuttgart mitteilte, wird derzeit die Wurstsorte „Prima Vera Bio-Salami Cacciatore” (200 Gramm) mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 10.12.07 des italienischen Herstellers Salumificio Pedrazzoli (IT 1039L CE) bundesweit zurückgerufen. In dem Produkt seien Salmonellen festgestellt worden. Die Bakterien können schwere Durchfallerkrankungen mit Fieber, Übelkeit und Kopfschmerzen auslösen.

Desweiteren wurde das Produkt „Prima Vera Salame Finocchiona da Agricoltura Biologica” mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 10.01.2008 (LOT Nr. L 80602007) desselben Herstellers zurückgerufen. Das Produkt weise einen erhöhten Wert an Listerien auf, die sich trotz Kühlschranklagerung vermehren könnten. Diese Bakterien sind vor allem für kleine Kinder, Schwangere, Senioren und Menschen mit geschwächtem Immunsystem gefährlich.

Die Produkte wurden von einer Stuttgarter Firma innerhalb Deutschlands an verschiedene Einzelhandelsgeschäfte und Biomärkte geliefert. Die Verbraucher sollen die Ware der betroffenen Chargen in die Geschäfte zurückbringen.