Köln: Metallsalz-Deo hilft gegen schweißnasse Hände

Köln: Metallsalz-Deo hilft gegen schweißnasse Hände

Eine Rede vor vielen Menschen halten, eine Prüfung absolvieren oder zu einem Vorstellungsgespräch gehen - in solchen Momenten haben viele Menschen mit eiskalten und schweißnassen Händen zu kämpfen.

Unangenehm wird der Schweiß vor allem dann, wenn man zur Begrüßung viele Hände schütteln muss.

„Das mag unangenehm sein, ist aber ganz normal”, sagt Dermatologe Hans-Georg Dauer aus Köln. „In Stresssituationen wird vermehrt Blut ins Gehirn gepumpt und die Hautgefäße verschließen sich. Die Folge sind eiskalte Hände und heiße Wangen.” Gleichzeitig werde bei psychischem Stress die Produktion von Schweiß angeregt.

Viele Betroffene gerieten dann in einen Teufelskreislauf: „Sie sind beispielsweise vor einem Vorstellungsgespräch aufgeregt und werden dann noch nervöser, weil sie schweißnasse Hände befürchten und schwitzen deshalb auch vermehrt”, sagt Dauer. Dabei helfe bei den meisten Betroffenen schon ein simples Deo auf Basis von Metallsalzen wie Aluminiumchlorid. „Das kann man sich in jeder Apotheke mischen lassen”, sagt Dauer. Weit mehr als 90 Prozent der Betroffenen kämen mit dieser Lösung gut zurecht.

Mehr von Aachener Nachrichten