1. Leben
  2. Gesundheit

Berlin: Heftige Bauchschmerzen deuten auf entzündete Bauchspeicheldrüse hin

Berlin : Heftige Bauchschmerzen deuten auf entzündete Bauchspeicheldrüse hin

Plötzliche, heftige Bauchschmerzen können auf eine akute Entzündung der Bauchspeicheldrüse hindeuten. Die Schmerzen können auch in den Rücken ausstrahlen und von Übelkeit oder Erbrechen begleitet werden. Darauf weist das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) hin.

Die häufigsten Ursachen sind Gallensteine und starker Alkoholkonsum. Behandelt wird die sogenannte Pankreatitis im Krankenhaus.

Damit sich die Bauchspeicheldrüse erholen kann, bekommen Betroffene zunächst keine feste Nahrung. Über einen Tropf wird eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr sichergestellt, gegen die Schmerzen helfen Medikamente. Die meisten Menschen haben die Entzündung nach ein bis zwei Wochen überstanden.

Wenn Gallensteine die Entzündung ausgelöst haben, können sie entfernt werden. Das ist in der Regel nur nötig, wenn der Abfluss von Galle oder Verdauungssaft der Bauchspeicheldrüse durch einen Gallenstein blockiert ist und es zu einem Rückstau kommt.

(dpa)