1. Leben
  2. Gesundheit

Berlin: Für Off-Label-Medikamente Kostenübernahme beantragen

Berlin : Für Off-Label-Medikamente Kostenübernahme beantragen

Rheumapatienten sollten für Off-Label-Medikamente eine Kostenübernahme bei der Krankenkasse beantragen. Darauf weist Professor Hanns-Martin Lorenz im Vorfeld des 41. Rheuma-Kongresses (Mannheim) hin. Lorenz ist Leiter der Sektion Rheumatologie am Universitätsklinikum Heidelberg.

Das Problem bei der Behandlung von vielen entzündlich rheumatischen Erkrankungen sei, dass viele Medikamente nur für bestimmte Krankheitsbilder zugelassen sind, aber auch bei anderen rheumatischen Erkrankungen wirken. Off-Label bezeichnet den Gebrauch von Medikamenten außerhalb des Zulassungskreises.

Wollen Ärzte ihren Patienten diese Medikamente verschreiben, sind die Kassen nicht verpflichtet, dafür zu zahlen. Trotzdem kann es sich lohnen, wenn der Arzt ein Privatrezept ausstellt. Mit dem Rezept kann der Patient bei der Krankenkasse eine Kostenübernahme beantragen.

(dpa)